Northwest is best

Pazifischer-Nordwesten-USA-Kanada-Niklas-Coen-Fotografie-0001

Zugegeben: Einen Ort „Heimat“ zu nennen, der gute 8.000 Kilometer weit entfernt liegt und den man bisher ein einziges einmal besucht hat, mag vielleicht ein wenig verrückt klingen – aber wenn man Heimat als einen Ort definiert, an dem man glücklich und in seinem Element ist, an dem die Dinge so sind, wie man sie sich tausendfach vorher vorgestellt hat und wie man sie mag, dann, so finde ich, kann ich vom Pazifischen Nordwesten der USA sowie dem kleinen Zipfel Kanadas (Vancouver und Vancouver Island) getrost als Heimat sprechen (keine Sorge, ich fühle mich auch hier in Deutschland sehr wohl 😉 ). Weiterlesen

USA – Bound to the Southwest 2/2

USA-Roadtrip-Fotografie-0001

Nun liegt die Reise fast 12 Monate zurück und neue große Abenteuer werfen bereits ihre nicht mehr allzu langen Schatten voraus.
Trommelwirbel: Nun zum zweiten Teil der Fotos (Teil 1 findet ihr hier: Bound to the Southwest 1/2). Ausgangspunkt ist der Joshua Tree NP, von dem aus es durch die Wüste Kaliforniens Richtung Arizona und dem Grand Canyon ging. Einmal drum herum, durch das Örtchen Page – einem Fotografen-Hotspot – Richtung Utah und eigentlich zum Bryce Canyon – der Campingplatz dort war aufgrund von starken Gewittern aber überflutet. Schade! Also weiter Richtung Beaver und Fishlake National Forest – den ersten Schnee bewundern. Weiterlesen

USA – Bound to the Southwest 1/2

B_US-0090

Warum habe ich nur 6 Monate gebraucht, um einen Blog-Post über meine Reise in den Südwesten der USA zu schreiben? Ich kann diese Frage selber nicht beantworten. Es mag daran liegen, dass ich solch eine Reise, die Landschaften die man sieht, die Menschen die man trifft, die Eindrücke und Erlebnisse die man hat, schwer in nur ein paar Worte packen kann – ich beschäftigte mich noch heute, Monate nach der Reise damit, alles zu verarbeiten. Daher mache ich es auch relativ kurz… Weiterlesen