Juni 2014

Als Kind konnte man überall schlafen, man liebte es, sich dreckig zu machen, wollte neues entdecken, Kälte machte einem irgendwie nichts aus und im Sommer war einem Hitze auch einfach egal – zumindest, bis die Eltern intervenierten. Als Erwachsener ist das irgendwie anders – all das ist unbequem – woanders als in einem Bett schlafen? Für viele eine Qual. Kälte und Hitze? Lieber drinnen bleiben. Sich schmutzig machen? Nur wenn es sein muss. Warum ist das so? Unbequeme Wahrheit, aber sicher keine natürliche Entwicklung – das beweisen genügend abenteuerlustige Menschen da draußen. Beispielhaft in diesem Video veranschaulicht.

 
Gefällt dir was ich mache? Dann lass doch ein Like da!
 

Auf jeden Fall! Wir schwelgten zu oft in Erinnerungen, hörten zu oft irische Musik, tranken zu oft ein Guinness, wir hatten einfach zu oft Fernweh. Nach unserem Urlaub im letzten Jahr zog es uns deutlich schneller als geplant wieder auf die irische Insel zurück. Die Eindrücke, die wir letztes Jahr erhalten hatten, haben uns einfach nicht losgelassen. Dieses kleine, unscheinbare Land ist einfach zu fantastisch.

(mehr …)

Genau mein Geschmack. Ich mag es einfach und vielleicht gefällt es euch ja auch. The World beyond the World – schaut es euch an – genießt die Aufnahmen und lauscht den Worten. Grandios.

 
Gefällt dir was ich mache? Dann lass doch ein Like da!