Auf Reise

Auf Reise

Die Tage zieht es meine bessere Hälfte und mich wieder nach Irland. In Gedanken bin ich aber schon immer viel früher auf Reise. Nennt man das Reisefieber? Nicht nur, was die möglichen Orte angeht, die man vielleicht sehen muss oder an denen man fotografieren möchte. Es schwirrt einem dermaßen viel durch den Kopf, wow! Was kommt mit? Wie kommt man wo hin? Wann muss man dort sein? Und wann dort? – Puh! Die „was nehme ich mit“-Frage ist dabei aber noch simpel zu beantworten: Packe so wenig wie möglich und so viel wie nötig ein – wer leicht auf Reise geht, der reist besser – zumindest meine ich dies. Das gilt sowohl für das Gepäck, als auch für das fotografische Equipment, welches ich mitnehme. Es darf auf keinen Fall zu schwer sein! Ein ordentlicher Weitwinkel sollte aber dennoch dabei sein und ein Stativ darf für mich auch nicht fehlen. Ebenso muss bei mir mindestens eine lichtstarke Festbrennweite mit – diesmal werden es vielleicht sogar zwei. Hier meine kleine Reise-Equipment-Liste (die Links gehen zu Amazon – ich verdien aber nix dran):

 

 

Insgesamt ein nettes und kleines Paket, mit dem ich mich fotografisch austoben kann – das wird der Knaller – ich freu mich barbarisch.

 
Gefällt dir was ich mache? Dann lass doch ein Like da!
 

No Comments

Post A Comment