DIY – Fotos auf Holz

DIY – Fotos auf Holz

Fotos auf Holz? Sind schwer zu bekommen. Sind aber auch relativ einfach und schnell selber zu machen. Vor allem ist es ein genialer Weg, seine Fotos ansprechend zu präsentieren – es sieht einfach gut aus. Was ihr benötigt und wie ich im Normalfall vorgehe, will ich euch kurz zeigen.

 

Einkaufsliste:

– Holz aus dem Baumarkt (am besten Pressholz – ca. 6mm dick und entsprechend des verwendeten Fotos zugeschnitten)

– Bastel- oder Holzkleber

– breiter Pinsel

– Bastel- oder Teppichmesser

 

In meinem Beispiel habe ich Fotos in der Größe 20cmx30cm verwendet, habe es aber auch schon größere Fotos auf Holz gezogen. Der Zeitaufwand hält sich wirklich in Grenzen, mit maximal 5 Minuten pro Bild würde ich rechnen.

 

Verteilt zu allererst den Kleber auf dem Holz und sorgt mit dem Pinsel dafür, dass dieser gleichmäßig verteilt wird. Geht bis in die Ecken, so erspart ihr euch lästiges nachkleben.

 

Schnappt euch nun das Foto und legt es passend auf das mit Kleber bepinselte Holz auf. Normalerweise könnt ihr danach noch eine Feinjustierung der Position des Fotos vornehmen, da der Kleber eine Weile zum Trocknen braucht. Danach solltet ihr das Foto noch einmal andrücken und Luftblasen zwischen Holz und Foto einfach mit einem Tuch „rauswaschen“ – streicht dazu einfach mit dem weichen Tuch von innen nach außen. Als nächstes trennt ihr den überstehenden Rand mit dem Messer ab.

 

Das war es auch schon. Das Ganze erfordert wenig Mühe und Zeit – liefert aber ein hervorragendes Ergebnis, dazu auch noch deutlich preiswerter, als vergleichbare Print-Produkte auf Forex oder Alu-Dibond.

 


Gefällt dir was ich mache? Dann lass doch ein Like da!

No Comments

Post A Comment