Im Brackvenn

Im Brackvenn

Das Brackvenn, genau auf der Grenze zu Belgien im äußersten Westen Deutschlands gelegen ist ein toller Ort. Sagenumwoben und mystisch kommt dieses Hochmoor daher –

wenn die Wolkenmassen vom Atlantik nach Westen ziehen und sich über die Höhenrücken der Eifel drücken, kann es einem schon mal passieren, das man urplötzlich in stürmendem Regen, mitten in der verhältnismäßigen Einsamkeit ausharren muss. Ein Stück Wildnis, 30km von Aachen entfernt. Es ist schon beeindruckend wie schnell sich das Wetter, die Lichtstimmungen und auch die Geräuschkulisse dort oben ändern können, fast unvorhersehbar.

 

Ob am Tag oder in der Nacht, ich habe Gefallen an diesem kleinen Wildnis-Refugium gefunden – das Brackvenn wird mich noch oft wiedersehen.

 


Gefällt dir was ich mache? Dann lass doch ein Like da!

2 Comments
  • Anna
    Posted at 07:09h, 05 Oktober Antworten

    Hallo! Könntest du mir sagen, wo genau dieses tolle Bild entstanden ist? Mein Freund hat sich in das Bild verliebt und ich würde ihn gern mal an den originalort entführen 🙂
    Vielen Dank schon jetzt

    • Niklas
      Posted at 11:36h, 05 Oktober Antworten

      Hallo Anna.
      Klar, am besten schreibst du mir eine Email (niklas@niklas-coen.de) und ich gebe dir den genauen Ort durch. Okay?

Post A Comment