Fuji Tag

Früher habe ich immer gedacht, dass Paris doch auch nur eine Stadt wie jede andere sei. Irgendwie konnte ich mir nicht vorstellen, warum Paris unter den Metropolen dieser Welt eine Sonderstellung einnehmen sollte. Tja, urteile nie, bevor du nicht etwas mit eigenen Augen gesehen oder auch geschmeckt und gefühlt hast. Paris wird zu Recht gelobt!

Zwischen den Tagen - das ist die Zeit zwischen den weihnachtlichen Feiertagen und Neujahr. Man befindet sich im zeitlichen Endspurt und doch lässt man es oft etwas ruhiger angehen. So auch ich an den letzten Tagen des Jahres 2013 in Oberbayern.  

Manchmal überlegt man, warum man eigentlich fotografiert. Darauf finde ich ziemlich schnell meine Antworten. Aber warum man dafür im digitalen Zeitalter  immer so einen Trümmer mitschleppen soll, darauf eine Antwort zu finden ist schon schwieriger. Lange Zeit war es eine Frage der Qualität. Die Hersteller brachten es nicht fertig, eine halbwegs kompakte Kamera mit ansprechenden inneren Werten zusammenzubauen. Vielleicht wollten sie es auch einfach nicht. Die eigene Käuferschaft im lukrativen hauseigenen DSLR-Geschäft abgraben? Anscheinend keine gute Idee. Aber zu analogen Zeiten gab es doch auch richtig schöne kompakte Kameras, mit herausragenden Eigenschaften und das nicht nur von Leica, sondern von fast allen Herstellern.

Weihnachten ist ja bekanntermaßen vorbei, manche freut das, andere eher weniger. Zu welchem Schlag Mensch ich gehöre? Darauf habe ich keine konkrete Antwort, irgendwo dazwischen bestimmt. Ich zeige euch nun trotzdem noch ein paar Fotos aus der vorweihnachtlichen Zeit. In der war ich nämlich in Nürnberg unterwegs. Bis auf den ein oder anderen dezenten Hinweis wird nicht wirklich weihnachtliche Stimmung in den Fotos verbreitet, dazu habe ich mich aber auch bewusst entschieden. Sei es drum, den Hinweis habe ich euch gegeben und vielleicht bewirkt dies ja eine andere Sichtweise auf die Fotos.

...allein - Polarkreis 18 hatten mal einen Hit. Dies hat aber nichts mit diesem kurzen Artikel zu tun. Ich war einfach nur alleine in Düsseldorf unterwegs und eine passendere Überschrift wollte mich nicht einfallen. Viel dazu erzählen kann ich eigentlich auch nicht. Es war ein trüber Tag und ich habe mich einfach durch die Stadt treiben lassen. Wirklich ganz allein war ich dabei natürlich nicht, meine treue Kamera hatte ich dabei. Viel in schwarz/weiß und ein paar Farbkleckse gibt es zu sehen.